Leben ohne glücklich sein....

Ich sollte endlich aufhören, Ozeane für Menschen zu bequeren, die für mich nicht mal über eine Pfütze springen würden! - Traurige Erkenntnis, aber wenn ich ganz ehrlich bin, weiß ich ja, dass es so ist. Und trotzdem überquere ich die Weltmeere bei rauher See für Menschen, die es leider nicht mal bestreben eine Pfütze für mich zu übersteigen. Loslassen? Mich damit abfinden? Keine Erwartungen haben? - Warum fällt es mir so schwer und warum strebe ich so sehr danach glücklich zu sein, wenn ich doch gleichzeitig davon überzeugt bin, dass ich es nicht verdient habe und das man mich nicht lieben kann?! Völlig dumm, dass ich trotzdem noch so sehnlichst danach streben glücklich zu sein!

14.4.16 21:58

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen