Was will ich?

Was will ich eigentlich? Bzw will ich das was ich will? Wenn ich das tue, was ich wirklich will, werde ich sehr wahrscheinlich nur unglücklicher. Ich muss los lassen, verarbeiten und die Gefühle die mit all dem verbunden sind, los werden. Da sind so viele Dinge, die mich so übelst von innen zerfressen. Was will ich denn wirklich? Oder will ich vielleicht immer genau das, was ich nicht haben kann? Aber ich kann es doch haben. Glück! Was ist das denn? Ich versuche es zu bauen, doch solange mein Fundament Treibsand ist, kann es nichts werden. Es ist harte, verdammte harte grausame Arbeit, dass Fundament standhaft umzubauen! Wenn ich für einen Moment mal annehme, dass ich keine Schuld an all den sexuellen Gewalterfahrungen habe, die ich machen musste. ... warum muss ich dann sooo leiden? Warum fühle ich mich so widerlich, wenn ich es doch angeblich nicht bin? Warum ist meine Familie so besch....., wenn sie das doch alles nicht wollten? Warum ist alles so grausam wie es ist???? Und warum verdammt, kann ich nicht glücklich sein??? Und warum muss ich mich immer weiter selbst zerstören? - Okay, warum ich mich nicht ertrage, ist klar. Ich bin widerlich und unausstehlich. Schrecklich. Hässlich. Ich weiß nicht, was Menschen an mir sehen/fühlen, dass ich so "toll" bin.

12.10.15 15:40

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen